FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

Neuer Risikokapitalgeber für Vialytics

Der norwegische Finanzinvestor Statkraft Ventures steigt beim Start-up vialytics ein, das Kommunen bei der Behebung von Straßenschäden durch Künstliche Intelligenz unterstützt. 

Schluss mit dem Fahren von Schlagloch zu Schlagloch, das haben sich die Gründer von vialytics zum Ziel gemacht. Das Start-up hat eine künstliche Intelligenz entwickelt, die den Zustand der Straßen selbstständig erfasst und auswertet. Das Potential dahinter hat auch Statkraft Ventures erkannt und kommt jetzt als Neuinvestor dazu. Bestandsinvestor EnBW New Ventures bleibt dabei.

Die Daten für die KI von vialytics sollen städtische Fahrzeuge wie zum Beispiel die der Müllabfuhr oder des Ordnungsamts liefern. Ein an der Windschutzscheibe angebrachtes Smartphone erfasst laut vialytics über eine Kamera alle vier Meter ein Bild, ein Bewegungssensor die Erschütterungen, der GPS-Empfänger bestimmt den Standort.

EnBW New Ventures und Starkraft Ventures wollen zusammen das Stuttgarter Start-up bei seinem Wachstum fördern. Statkraft Ventures ist ein europäischer Risikokapitalgeber, der besonders im Energiesektor investiert. Getragen wird er von der norwegischen Statkraft-Gruppe, die Erzeuger erneuerbarer Energien ist. Das Einsparpotential für Kommunen, die vialytics nutzen, sei beträchtlich, sagt Steffen Funck, Managing Director bei Statkraft Ventures. Überzeugt hätten ihn „die nutzerfreundliche Installation, intuitive Bedienung und das große Skalierungspotential“ bei vialytics.

vialytics wurde 2017 von Achim Hoth, Patrick Glaser und Danilo Jovicic gegründet. Ziel ist es, die kommunalen Straßen „effizienter zu managen und so den kommunalen Haushalt zu optimieren“, so die Gründer.


EnBW New Ventures Starkraft Ventures Vialytics
Like it? Please spread the word:
Lisa Marie Münster
Lisa Marie Münster
Dez '20

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Related companies

Startup 2017 Stuttgart vialytics Das Vialytics-System bietet Gemeinden und Ländern innovative Wartungssoftware, die Straßenschäden und andere Schäden erkennt

Similar posts